Fettnäpfchen im Urlaub: Trinksitten

Fakten zum Oktoberfest

Das kann ganz schön peinlich werden! Bei den Trinksitten in verschiedenen Ländern kann man in einem ganz schönen Fettnäpfchen im Urlaub landen!

Wir sagen euch, wo stößt man wie an, welche Trinksprüche gibt es und wie trinkt man in den beliebtesten Reiseländern.

Zu Hause kennt man die eigenen Trinksitten. Doch im Urlaub können die Trinkgewohnheiten der Einheimischen ganz schön unterschiedlich sein und man gerät schnell in ein Fettnäpfchen im Urlaub. Damit euch das nicht passiert, haben wie für euch die kulturellen Gewohnheiten einiger der beliebtesten europäischen Reiseländer.

Kein Fettnäpfchen im Urlaub – Die Trinksitten der beliebtesten europäischen Urlaubsländer:

Spanien
Das dürfte für viele Deutsche bekannt sein, schließlich ist Mallorca schon fast wie ein deutsches Bundesland: Beim Anstoßen wird zuerst das Glas nach oben, dann nach unten und dann zur Mitte gehalten. Dabei wird der Trinkspruch ¡Arriba, abajo, al centro, pa‘ dentro! aufgesagt. Die Übersetzung ist denkbar einfach: Erst oben, dann unten, die Mitte und rein damit. Dieser Trinkspruch bzw. dieses kleine Ritual wird aber nur mit Alkohol gemacht, denn in Spanien glaubt man, dass einem beim Anstoßen mit nicht alkoholischen Getränken sieben Jahre schlechter Sex blühen.

Frankreich
Die Franzosen sind bekannt dafür, gerne ein gutes Glas Wein zu trinken. Damit finden sie auch immer wieder einen guten Grund, miteinander anzustoßen. Es geht fröhlich und offen zu. Beim Anstoßen sucht man sich immer weider einen neuen Grund, weshalb angestoßen wird: Auf die Familie, die Freunde… Dabei wird mit dem Trinkspruch Santé oder À vôtre santé angestoßen. Übersetzt heißt das soviel wie Auf die Gesundheit. Erwidert wird der Trinkspruch mit der Antwort À la vôtreAuf deine Gesundheit.

Italien
In Italien wird mit dem Trinkspruch Cin Cin oder Salute angestoßen. Vor dem Trinken wird das Glas noch einmal auf dem Tisch abgesetzt. Diese Geste soll vor Unglück schützen. Eine Besonderheit gibt es: Beim Anstoßen mit Plastikbechern dürfen sich diese nicht berühren. Stattdessen berühren sich die Handrücken beim Anstoßen.

Schweden
Bei den Schweden ist man ins Fettnäpfchen getreten, wenn man dem Gegenüber beim Anstoßen in die Augen blickt. Die Schweden sehen sich einmal vor dem Anstoßen und einmal nach dem Anstoßen in die Augen, aber nicht beim Anstoßen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.