Für die Reise online Geld verdienen

Viele von euch fragen sich bestimmt, ob und wie man für die Reise online Geld verdienen kann.

Das Internet bietet mittlerweile so viele Möglichkeiten und Grenzen gibt es kaum (außer in manchen Ländern). Auf eurer Reise seid ihr in der Regel ständig vernetzt, findet überall ein Internetcafé oder ihr habt sogar euren Surfstick und das Netbook immer dabei. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, es muss schon eine gewisse Zivilisation vorhanden sein – mitten im Dschungel oder der Wüste wird es wohl kaum einen High-Speed-Internetanschluss geben. Die meisten Reisenden sind aber auf Touristenpfaden unterwegs und werden immer wieder auf ihrer Reise die Möglichkeit finden, sich mit dem Rest der Welt zu vernetzen.

Stellt euch vor, ihr liegt gerade in der Hängematte irgendwo in Asien, Australien oder Europa und ihr würdet gerne eure Reise um ein paar Wochen verlängern. Aber das Reisebudget ist fast aufgebraucht. Was also tun? Natürlich kann man Work & Travel machen oder andere Jobs vor Ort. Aber kann man nicht auch für die Reise online Geld verdienen? Ja, man kann. Aber: Reich wird man in der Regel nicht, vor allem nicht von jetzt auf gleich. Man kann sich aber durchaus ein paar Euro dazu verdienen – und wer schon mal als Backpacker in Südostasien unterwegs war weiß, dass man mit 20-30 € pro Tag gut auskommen kann.

Für die Reise online Geld verdienen

Das Thema Crowdsourcing haben vielleicht schon einige von euch gehört. „Crowdsourcing ist die Aufteilung von Aufgaben in viele kleine Jobs, die von einer großen Gruppe von Menschen i.d.R. über das Internet bearbeitet werden.“ (Quelle: CrowdCommunity)

Es gibt dabei ganz unterschiedliche Bereiche, z.B. das Verfassen von Texten, Testen von Webseiten oder das Erledigen von Mikrojobs. Für Reisende und reiseaffine Menschen gibt es die Möglichkeit als Reiseautor ein paar Euro zu verdienen. Auf TripsbyTips* könnt ihr eigene Texte schreiben oder Auftragsjobs annehmen. Weitere Plattformen findet ihr hier.

Tipp: Erkundigt euch möglichst frühzeitig, am besten noch vor der Reise, welche der Crowdsourcing Plattformen, um für die Reise online Geld verdienen zu können, für euch in Frage kommen. Bei den meisten Plattformen muss ein Mindestbetrag zusammen kommen, den ihr euch dann auszahlen lassen könnt. Die Auszahlung erfolgt bei manchen Plattformen erst im nächsten Monat, also ist ein wenig Planung notwendig.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Lisa sagt:

    TripsbyTips kenn ich auch, hab dafür auch schon einige Texte geschrieben. Funktioniert einfach und gut – aber man muss wirklich ordentlich schreiben, sonst muss man mehrfach korrigieren, was sehr zeitaufwendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.