Geheimtipp Toskana – Verführerisch schön

Geheimtipp Toskana

Atemberaubend schön – so präsentiert sich die Toskana, deren Hauptstadt die wundervolle Stadt Florenz ist.

Hier treffen Gäste auf die Historie Italiens, mit prächtigen Bauten und einem geheimnisvollen Flair, das die Stadt umgibt. Doch Florenz ist längst nicht der Geheimtipp für die Toskana, wenn ein Tagesausflug auf jeden Fall eingeplant werden sollte. Mit unseren Geheimtipps machen wir Lust auf La dolce Vita, auf einen einzigartigen Lebensstil und traumhafte Landschaften.

Eine der schönsten Regionen der Toskana ist die Maremma. Von lang gezogenen Hügelketten umgeben, beginnt die Maremma an der Küste am Golf von Follonica und zieht landeinwärts. Aufgrund des einzigartigen Klimas von frischer Meeresbrise, die über den Landstreifen zieht, haben sich hier viele Weinbauern niedergelassen. Und hier sei der erste Geheimtipp genannt: ein Wochenende auf einem der Weingüter der Maremma. Gegenüber anderen Regionen der Toskana zeichnet sich die Region durch relativ flaches Land aus. Die Strände an der Küste sind überdurchschnittlich sauber und zeichnen sich durch hohe Wasserqualität aus. Der Parco Naturale della Maremma ist ein Musterbeispiel an unberührter Natur, in der Tiere und Pflanzen ungestört leben. Der richtige Ort für einen Traumurlaub ist beispielsweise das Conti di San Bonifacio Wine Resort. Eine typisch toskanische Einrichtung, ein gemütlicher Pool und natürlich die Weinreben auf dem Gut erwarten die Gäste. In harmonischer Einheit werden italienische Spezialitäten und guter Wein kredenzt.

Stilvolles Ferienresort in der Toskana

Castelfalfi ist ein Ferienresort, das mit Charme und ländlichen Charakter zum Traumziel wird. Das Urlaubsfeeling wird perfekt durch Poolanlagen, Golfmöglichkeiten und charakteristische Ladengeschäfte ergänzt. In de La Taverna del Castello kaufen Einwohner wie Gäste ganz traditionell ein. Natürlich darf an einem beliebten Ort wie Castelfalfi in der Toskana eine Eisdiele nicht fehlen – die Gelateria il Magnifico hält unverfälschte Eiskreme in traditioneller Herstellung bereit.

Unbekannte Orte entdecken und auf Pilgerwegen wandern

Weitgehend unbekannt ist die Lunigiana, die in der Provinz Massa-Carrara liegt. Schon die Römer gaben dem Ort seinen Namen. Naturliebhaber haben hier die Möglichkeit, den einstigen Pilgerweg der Via Francigena entlangzulaufen, der einst die Stadt Rom mit dem nördlichen Teil Europas verband.

Thermalquellen und die Lust an endloser Entspannung

Ein weiterer Geheimtipp für die Toskana ist Bagni San Filippo. Der kleine Ortsteil, der Castiglione d´Orcia zugehörig ist, bietet wunderbare Wellnessmöglichkeiten. Hier fließt der Fosso Bianco mit klarem Thermalwasser entlang, die Quelle selbst wird Sorgente del Fosso Bianco genannt. Herrlich warmes Wasser entspringt dieser Quelle und sorgt für Wohlbefinden. Dank der hübschen Sehenswürdigkeiten eignet sich der Ort sehr gut für einen harmonischen Urlaub im Wechsel von Aktivitäten und Entspannung. Nicht zuletzt ist Florenz nur rund 100 km entfernt.

Shopping in der Toskana

Nicht zuletzt gehört auch ein Shopping Trip in der Toskana zum wohlverdienten Urlaub. Dann geht es auf ins Outlet Barberino. Unweit von Florenz liegt es ideal für einen ausgelassenen Shopping Trip. Mit einer Fahrtzeit von nur 20 Minuten in Richtung Bologna bedarf es keiner großen Vorbereitung beim Shoppen italienischer und internationaler Labels.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *