Gemeinnütziger Verein – Die Glücksfischer e.V.

So etwas wie die Glücksfischer hat es in Deutschland bislang noch nicht gegeben.

Die Glücksfischer sind ein gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein, der folgende Primärziele verfolgt:

  • die Abkehr von Spiele- und Computer-Sucht zugunsten sinnvoller Freizeitbeschäftigung
  • den Verzicht auf harte und weiche Drogen einschl. Alkohol durch positive Selbstbestimmung
  • die Freiheit von Gewalt durch soziale Einbeziehung in gesellschaftliche Gruppen
  • den Ausgleich von Benachteiligungen und Behinderungen durch Integration
  • die Förderung des Selbstbewusstseins durch naturnahe Erfolgserlebnisse

Das gemeinsame Hobby der Gründer von Glücksfischer e.V., das Angeln, hat entscheidenden Anteil an der Umsetzung des Projekts und spielt auch im Tagesablauf eine wichtige Rolle.

Ein Auszug von der Website der Glücksfischer:

Das Angeln macht die Menschen gleich. Denn dem Fisch ist es egal, ob der Angler Professor, Unternehmer oder Hartz4-Bezieher ist. Oder reich, arm, gesund, krank, gar behindert, schlau, trottelig…. – der Fisch beißt einfach.

Gib dem Menschen eine Beschäftigung (Angeln ist ja nur eine von ganz vielen) und er braucht keine Drogen, keinen Computer, kein Internet, kein schamhaftes Verstecken. Der Mensch wird sein persönliches Handicap bewältigen. Dabei wollen die Glücksfischer helfen.

Ihr könnt den Verein bspw. durch Sach- oder Geldspenden oder aber auch durch eine Mitgliedschaft unterstützen. Diese kostet für Erwachsene gerade mal 12 € im Jahr, Kinder und Jugendliche zahlen die Hälfte. Also, kauft bei eurem nächsten Besuch beim Tackle Dealer 1-2 Wobbler weniger und werdet Mitglied bei den Glücksfischern!

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. carpy sagt:

    coole aktion. sollte es überall geben. ich weiß wovon ich rede.

  2. Karl sagt:

    Vielen Dank, dass Sie auf das Projekt Glücksfischer e.V. hinweisen.

    Schöne Grüße aus Lübeck. Karl

  3. Werner W. sagt:

    Gefällt mir gut, schöner Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.