Gesund bleiben beim Reisen

Gesund bleiben beim Reisen

Wer das ganze Jahr arbeitet, freut sich immer auf seinen Urlaub. Dumm nur, wenn sich die vermeintlich schönste Zeit des Jahres, aufgrund von bösartigen Keimen oder Krankheitserregern, in einen wahren Alptraum verwandelt.

Was klingt wie ein Horrorszenario, kommt leider nicht allzu selten vor, daher ist vor und während der Reisezeit Vorsicht geboten. Genau deswegen geben wir hier ein paar Tipps, auf die man achten sollte, um den Urlaub gesund zu überstehen und sich wirklich erholen zu können.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, seine Reiseapotheke noch vor der Abreise aufzufüllen, da es die gewünschten Medikamente im Urlaubsland unter Umständen nicht zu kaufen gibt oder die Qualität der dort verfügbaren Mittel zu wünschen übrig lässt.

Was auf jeden Fall in den Koffer gehört, sind Medikamente gegen Übelkeit und Durchfall. Ein falscher Happen vom Salatbuffet im Hotelrestaurant und schon beginnt die Tortur, da ist man froh, wenn man etwas dabei hat, das gegen die lästigen Symptome hilft. Genauso wichtig sind Mittel gegen Verdauungsprobleme sowie Augen- und Ohrentropfen. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte man natürlich auf die Kinderverträglichkeit der Präparate achten.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte ebenfalls Mittel zur Nahrungsergänzung miteinpacken, da die Nahrungsmittel in so manchen All-Inclusive-Hotels eventuell den erforderlichen Tagesbedarf an Vitaminen und Mineralstoffen nicht decken. Wer dafür vorsorgt, ist natürlich klar im Vorteil und kann für sein Wohlbefinden sorgen. Heutzutage reicht ein Besuch auf Seiten mit Nahrungsergänzungsmitteln wie zum Beispiel Glucosamine.com/de und schon begreift man, welche und wieso während des Urlaubs nützlich sein können.

Außerdem sollte man sich vor Reiseantritt über erforderliche Impfungen und wichtige Vorkehrungen für das entsprechende Urlaubsziel informieren, da es unter Umständen im Zielland Krankheiten gibt, die zuhause bereits ausgerottet wurden oder die es einfach nicht gibt, wie zum Beispiel Malaria oder das Dengue-Fieber in afrikanischen Ländern. Wer Richtung Süden unterwegs ist, sollte auf ausreichend Sonnenschutzmittel nicht verzichten. Einmal am Strand auf der gemütlichen Sonnenliege eingeschlafen und schon hat man sich verbrannt. Wer da keine lindernder Cremes und Lotionen zur Verfügung hat, kann sich auf eine unangenehme Nacht einstellen. Was viele vielleicht für überflüssig erachten, aber mitunter am häufigsten zum Einsatz kommt, sind Erkältungsmittel. Durch die häufigen Warm- und Kaltwechsel zwischen Außenklima und klimatisierten Innenbereich, erleiden viele Urlauber trotz sommerlicher Temperaturen während des Urlaubs eine Erkältung.

Wenn man das alles liest, vergeht so manch einem vielleicht schon die Lust aufs Reisen, aber wie heißt es doch so schön: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Und es gibt wohl kein schöneres Gefühl, als wenn man sich guten Gewissens und bestens vorbereitet auf die Reise begeben kann. Somit steht dem Traumurlaub und der verdienten Erholung wirklich nichts mehr im Wege.

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Luftreiniger Test sagt:

    Hallo,
    ein interessanter Beitrag!
    Ja, in einem Hotel kann einem nichts wissend viel erwarten, nbersonders für Allergiker. Daher empfehlen wir auch einen kleinen Luftreiniger dabei zu haben. Vielleicht kann auch so einige Medikamente vermeiden.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.