Reisen ohne Geld – Tipp 1: Haus oder Wohnung tauschen bzw. vermieten

Haus oder Wohnung tauschen bzw. vermieten ist eine clevere Methode, weltweit kostenlose Unterkünfte zu bekommen.

Habt ihr eine Wohnung, oder noch besser ein eigenes Haus? Warum findet ihr dann nicht Leute auf der ganzen Welt, die für eine Zeit lang ihr Heim mit eurem tauschen?

Doch wie findet man jemanden, der mit einem Haus oder Wohnung tauschen bzw. vermieten möchte?

Ihr seid sicher nicht die Einzigen, die eine Reise ohne Geld machen wollen. Es gibt Reiseforen, Online-Kleinanzeigen oder verschiedene Websites, die den Haus- oder Wohnungstausch vermitteln oder anbieten. Seid ein bisschen kreativ bei eurer Suche im Internet. Webseiten, die den Tausch von Häusern oder Wohnungen anbieten sind z. B. www.haustauschferien.com oder www.haustausch.de.

Unterkunft

Wenn ihr eine längere Reise, vielleicht sogar um die ganze Welt, unternehmen wollt, könnt ihr auch eure Wohnung oder euer Haus für die Zeit der Abwesenheit untervermieten. Das bringt jeden Monat Geld bzw. sichert euch zumindest die Miete. Bei Mietswohnungen müsst ihr vorher mit dem Vermieter abklären, ob eine Untervermietung erlaubt ist!

Der Haustausch hat einen großen Vorteil: Ihr habt in der Regel ein voll ausgestattetes Haus mit Küche, Internet und sonstigen Annehmlichkeiten. Auch das spart Geld, da ihr euch selbst verpflegen könnt.

Tipp: Vermietet oder tauscht man das eigene Heim, sollte man vorher sämtliche Wertgegenstände und persönliche Dinge verschließen oder zu Freunden bzw. der Familie bringen. Schließlich kennt man meistens die Mieter nicht oder nicht sehr gut!

Fazit: Für wen ist Haus oder Wohnung tauschen bzw. vermieten geeignet?

Das Haus oder die Wohnung tauschen bzw. vermieten ist natürlich nur dann geeignet, wenn ihr ein Hause oder eine Wohnung habt. Zudem solltet ihr damit gut klar kommen, dass fremde Menschen in den eigenen vier Wänden leben. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass ein paar Teller zu Bruch gehen oder das Sofa den einen oder anderen Fleck bekommt!

Der nächste Tipp für das Reisen ohne Geld: Housesitting

Alle Tipps zum Nachlesen:
Tipp 2: Housesitting
Tipp 3: Volunteering bei Non-Profit Organisationen
Tipp 4: Besatzung auf einem Kreuzfahrtschiff
Tipp 5: Transport von Fahrzeugen
Tipp 6: WWOOF
Tipp 7: Reisestipendium bekommen
Tipp 8: Arbeiten im Hostel
Tipp 9: Sponsoren für die Reise finden

Tipp 10: Gelegenheitsjobs auf Reisen

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.