Sonderausstellung Monet in Basel – ein kultureller Städtetrip

Schweiz. ganz natuerlich. Moodbild mit dem Seerosenweiher (1917–1920) von Claude Monet in der Fondation Beyeler.
Schweiz. ganz natuerlich. Moodbild mit dem Seerosenweiher (1917–1920) von Claude Monet in der Fondation Beyeler.

Anzeige

Anlässlich des 20. Geburtstags der Fondation Beyeler findet in Basel die Sonderausstellung Monet vom 22. Januar bis 28. Mai 2017 statt.

Der französische Maler Claude Monet ist einer der bedeutendsten und beliebtesten Künstler. Seine Bilder sind unverkennbar. Die Landschaften die er malte vereinen unglaubliche Farb- und Lichtspiele. Die diesjährige Sonderausstellung vereint Meisterwerke aus privaten Sammlungen und renommierten Museen aus der ganzen Welt.

Monet - In der Barke, 1887 © RMN-Grand Palais (Musée d Orsay) Hervé Lewandowski

Monet – In der Barke, 1887 © RMN-Grand Palais (Musée d Orsay) Hervé Lewandowski

Basel – die Kulturmetropole der Schweiz

Basel ist die Kulturhauptstadt der Schweiz. Am Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Schweiz gelegen findet sich in der Stadt mit etwa 40 Museen eine Museumsdichte, die es nirgends sonst auf der Welt gibt. Für Kulturinteressierte ist es ein absolutes Muss eine Städtereise in die Schweiz nach Basel zu machen. Neben hochkarätigen Sammlungen und Sonderausstellungen ist Basel weltweit durch seine moderne Architektur bekannt. Die Altstadt mit vielen gut erhaltenen Bauten aus dem 15. Jahrhundert ist absolut sehenswert und bietet einen wunderbaren Kontrast zu modernen Gebäuden. Das milde mediterrane Klima der Stadt am Rhein ist für einen Städtetrip hervorragend geeignet. Auf unglaubliche 300 Sonnentage kann man sich bei seiner Kulturreise nach Basel freuen!

Panorama Basel mit Münster © Basel Tourismus

Claude Monet in Basel

Er war einer der Gründerväter des Impressionismus. Licht- und Schattenspiele, natürliche und kräftige Farben, Freilichtmalerei – das sind die kennzeichnenden Dinge seiner Malerei. Mit der Sonderausstellung des berühmten französischen Malers soll ein Fest des Lichts und der Farben zelebriert werden. Mit dem Museumsbau von Renzo Piano erhielt die Fondation Beyeler 1997 öffentlichen Zugang. Zum 20. Geburtstag findet dort die Sonderausstellung Monet statt, die seit mehr als 10 Jahren die erste Ausstellung des Malers in Basel ist.

Städtetrip Europa: Wissenswertes rund um Basel

Neben der Sonderausstellung Monet bietet Basel sicher noch einiges mehr an Sehens- und Erlebenswertem, damit der Kurztrip zum absoluten Highlight wird:

  • Schwimmende Fußgängerbrücken: Eine Fährenfahrt über den Rhein
  • Den Baslern nachgemacht: Schwimmen im Rhein
  • Es wird geschlemmt: Über 20 Restaurants in der Region Basel sind vom GaultMillau oder vom Guide Michelin ausgezeichnet
  • Gäste fahren Schwarz: Bei einem Aufenthalt in einem Basler Hotel erhalten Urlauber beim Check-in gratis ein Mobility Ticket, das die freie Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes ermöglicht
Basler Fähre © Basel Tourismus

Basler Fähre © Basel Tourismus

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.