Städtereise nach Kapstadt – Südafrika

Bei einer Städtereise Kapstadt werden Reisende überwältigt sein von dem wundervollen Blick über die Tafelbucht auf den Atlantischen Ozean und die Aussicht auf den weltberühmten Tafelberg.

Die zweitgrößte Stadt Südafrikas hat auf viele der Besucher eine magische Anziehungskraft.

Für viele Südafrika-Reisende beginnt der Urlaub in Kapstadt. Aber auch eine Städtereise Kapstadt ist ein lohnenswerter Trip. Hier erlebt man eine Vielfältigkeit des Landes, die Viele wohl nicht so vermuten würden. Kapstadt ist umgeben von spektakulärer Natur und die Menschen sind sehr freundlich.

Das muss man gesehen haben!

Auf Robben Island kann man ein wichtiges Stück der Historie erleben. In diesem Gefängnis verbrachte Nelson Mandela 27 Jahre als politischer Gefangener.

Ein Highlight für viele  Touristen ist das Erklimmen des Tafelbergs. Es gibt verschiedene Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wer den Aufstieg bequemer haben möchte, kann auch mit dem Table Mountain Aerial Cableway auf den Berg gelangen. Die Bahn legt dabei ganze 700 Höhenmeter zurück!

Besonders am Abend lohnt sich ein Abstecher nach Camps Bay. Hier genießt man den Sundowner in einer der vielen Strandbars – mit Blick auf die untergehende Sonne über dem Meer und im Hintergrund die faszinierende Silhouette der Bergekette Twelve Apostels.

Cape WinelandsNatur und Umgebung bei der Städtereise Kapstadt

Für Reisende ist das Klima in Kapstadt und der Umgebung sehr angenehm. Die Temperaturen im südafrikanischen Sommer (Dezember – Februar) steigen meist nicht über 25 °C. In Kapstadt weht durch die Lage am Atlantischen Ozean häufig ein recht starker Wind. Im Winter Südafrikas (Juli und August) sinken die Temperaturen auf etwa 10 °C bis 17 °C. In den Weinbergen kann es sogar zu leichtem Schneefall im Winter kommen!

Boulders BeachWer Zeit für die Städtereise Kapstadt mitbringt, sollte sich unbedingt einen Mietwagen buchen. Denn die Umgebung der Metropole ist einfach sehenswert! Ein Ausflug könnte an das Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt von Afrika, gehen. Hier treffen  Atlantischer und Indischer Ozean aufeinander. Die Natur ist atemberaubend. Entlang der Küste trifft man am Boulders Beach auf eine Pinguin-Kolonie, die sich am Strand toll beobachten lässt.

Ein weiteres Ausflugsziel ist die Weinregion rund um Stellenbosch und Franschhoek. Die sogenannten Cape Winelands beginnen nur wenige Kilometer von Kapstadt entfernt. Die malerischen Weinberge säumen die Landschaft, entlang der sich viele Weingüter befinden, die Weinkeller-Touren und Besichtigungen der Weinberge anbieten. In der Regel kann man die Weingüter ohne Voranmeldung besuchen und eine Weinprobe machen.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Traveller sagt:

    Anmerkung der Autorin:
    Aufgrund persönlicher Affinitäten zu Kapstadt und Südafrika habe ich mich zu einem sehr blumig geschriebenen Artikel hinreißen lassen :-) Ich möchte jedoch nicht unerwähnt lassen, dass man in Südafrika sehr vorsichtig reisen sollte. Insbesondere in den Städten ist leider die Kriminalität nicht wegzureden. Wer in Kapstadt unterwegs ist, insbesondere Abends, sollte sich immer nur mit dem Mietwagen oder Taxi bewegen. Bitte erkundigt euch vor der Reise nach Südafrika über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise, über die das Auswärtige Amt informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.