Volunteering Projekte – welche gibt es?

Als Volunteer im Ausland kann man Land und Leute ideal kennen lernen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Volunteering Projekte und man hat die Qual der Wahl – für welches Projekt soll ich mich entscheiden? Welche Art Freiwilligenarbeit passt zu mir?

Du kannst dir überlegen, ob du lieber in der Natur sein möchtest, mit Tieren arbeiten oder dich für ein soziales Projekt engagieren willst. Entscheide, was dir am besten liegt, denn auch wenn das Volunteering Spaß machen soll, du musst mit anpacken und arbeiten. Die Arbeit kann durch das andere Klima, eine fremde Sprache oder durch körperlichen Einsatz anstrengend sein. Aber du kannst sicher sein, du wirst tolle Erlebnisse haben und jede Menge Erfahrungen sammeln.

Was kann ich als Volunteer machen?

  • Volunteer mit Menschen, z.B. im Kinderheim, als Entwicklungshelfer, als Lehrer
  • Volunteer mit Tieren, z.B. in Aufzuchtprogrammen mit Löwen oder Affen, im Game Reserve, in Zoos
  • Volunteer im Naturschutz, z.B. Schutz der Ozeane, Umweltschutz

Wo kann ich Freiwilligenarbeit machen?

Du kannst in vielen Ländern der Erde Volunteer werden. Viele Projekte werden in Afrika, Asien und Südamerika angeboten. Aber auch in Europa findest du spannende Projekte. Entscheide dich daher entweder direkt für ein bestimmtes Projekt oder für ein Land, auf das du neugierig bist. Von Vorteil ist, wenn du die Landessprache gut kannst, da du dich mit den Einheimischen verständigen musst.

Wie lange dauern die Volunteering Projekte?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt vom Projekt ab. Bei manchen Volunteering Projekten sollte man einige Wochen Zeit einplanen, da du angelernt werden musst und, wenn du z.B. in einer Schule unterrichtest, deine Schüler sich auch an dich gewöhnen müssen. Du kannst aber auch schon für 1-2 Wochen Volunteering machen, vielleicht erst mal zum reinschnuppern, wenn du dir noch unsicher bist.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Petra sagt:

    Guter Überblick – Danke dafür. Ein paar Links wären noch spitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.