Warum ist Sport wichtig für das Herz?

Die Frage, warum Sport wichtig für das Herz ist, lässt sich relativ einfach beantworten: Regelmäßige Bewegung verbessert die Funktion der Gefäße und reduziert Blutfette.

Durch erhöhte körperliche Anstrengung muss das Herz stärker pumpen. Dadurch wird mehr Blut durch den Körper gepumpt, was wiederum zu einer erhöhten Versorgung des Körpers mit Sauerstoff führt. Somit stabilisiert sich langfristig die Herzfunktion.

Man muss jedoch nicht gleich zum Hochleistungssportler werden. Gesund ist vor allem Ausdauersport wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen. Pro Woche sind zwei bis drei Trainingseinheiten à 30 Minuten bereits ausreichend. Aber auch regelmäßige und lange Spaziergänge bringen dem Körper so viel Ausdauer, dass das Herz mehr arbeiten muss als im Sitzen oder im Liegen. Man kann daher auch sagen, dass nicht nur Sport wichtig für das Herz ist, sondern Bewegung im Allgemeinen.

Wir wissen jetzt, dass Sport wichtig für das Herz ist. Doch wie bekommt man den inneren Schweinehund davon überzeugt, dass Sport oder zumindest Bewegung gar nicht so schlimm ist?

Hier sind ein paar kleine Tricks für den Alltag, wie man auch als Sportmuffel zu mehr Bewegung kommt:

  • Treppen gehen statt Fahrstuhl oder Rolltreppe fahren. Dabei sollte man das Geländer als Stütze nicht zur Hilfe nehmen!
  • Bei sitzender Tätigkeit zwischendurch aufstehen, eine kleine Runde durchs Gebäude drehen oder ein paar Kniebeugen machen.
  • Kurze bis mittlere Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen. Das Auto sollte öfter mal stehen bleiben!
  • Musik bei der Hausarbeit animiert zu intensiveren Bewegungen beim Putzen – der Staubsauger wird somit zum Tanzpartner. Das hat gleich einen doppelten Effekt: Man bewegt sich intensiv und das Putzen macht viel mehr Spaß!
  • Für Tierliebhaber ist die beste Medizin ein Hund! Durch einen Hund ist man „gezwungen“ regelmäßig Gassi zu gehen. Man muss sich jedoch über die Verantwortung im Klaren sein, die man eingeht, ein Tier bei sich zu Hause aufzunehmen. Alternative: Hundesitting!
    Schneller Kilos verlieren – Leckere & schnelle Rezepte sowie gezieltes Workout machen es möglich. Noch heute starten!
    *

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Sven sagt:

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich fahre seit nun etwa 2 Jahren in unregelmäßigen Abständen Fahrrad und muss sagen meine Kondition hat sich dadurch deutlich verbessert. Auch auf der Waage lassen sich kleine Fortschritte feststellen.
    Ich werde weiterhin an meinem persönlichen Ziel arbeiten und mir die aktuellen Informationen auf eurer Homepage anschauen.
    Macht weiter so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.