Was ist der Puls?

Die Frage ‚Was ist der Puls?‘ kann recht simpel erklärt werden:

Der Puls ist medizinisch betrachtet die mechanische Auswirkung der Funktion des Herzens auf dessen Umgebung sowie auf die Fortleitung in den gesamten Körper durch das Gefäßsystem. Mit der Pulsfrequenz beschreibt man die Zahl der Impulse in einer Minute. Ebenso kann der Puls qualitativ beschrieben werden als schwacher oder schwirrender Puls.

Unterschieden wird der Puls in …

retrograd = Gegen den Blutstrom, also rückwarts; der sogenannte Venenpuls

anterograd = Mit dem Blutstrom, also vorwärts; der sogenannte arterielle Puls.

In der Medizin ist der arterielle Puls von größerer Bedeutung als der Venenpuls. Durch den arteriellen Puls kann man erkennen, wie effektiv und regelmäßig die Herzaktivität ist und wie Druck und Füllungsvolumen der Gefäße einzuordnen sind.

Was ist der Puls: Ruhepuls

Je nach Alter eines gesunden Menschen liegt die Herzfrequenz in der Ruhephase, dem sogenannten Ruhepuls, bei 50 bis 100 Schlägen pro Minute. Ausdauersportler haben in der Regel einen Ruhepuls, der bei 32 bis 45 Schlägen pro Minute liegt.

Je älter der Mensch wird, desto geringer ist der Ruhepuls:

Säuglinge ca. 130 Schläge pro Minute
Kinder ca. Schläge 100 pro Minute
Jugendliche ca. 84 Schläge pro Minute
Erwachsene ca. 70 Schläge pro Minute
Senioren ca. 90 Schläge pro Minute

Hinweis: Der Ruhepuls hängt von der Gesundheit und Konstitution eines Menschen ab und kann über oder unter dem Durchschnitt liegen.

Puls messen

Pulsmessung

Neben der Frage ‚Was ist der Puls?‘ will man als nächstes auch wissen ‚Wie misst man den Puls?‘. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den Puls zu messen:

  • Manuelle Pulsmessung
  • Messung mit einem Pulsmessgerät

Bei der Pulsmessung zählt man die Impulse pro Minute. Dazu muss man zunächst den Puls ertasten. Das kann an verschiedenen Körperstellen erfolgen, z.B. am Handgelenk (auf der Seite des Daumens) oder an der Halsschlagader. Bei der manuellen Pulsmessung zählt man 15 Sekunden lang die Impulse und multipliziert diese mit 4 – so erhält man die Menge der Pulsschläge pro Minute.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.