Eine Weltreise für das Selbstbewusstsein

Kann eine Weltreise für das Selbstbewusstsein positiv sein?

Der Plan eine Weltreise in die Tat umzusetzen scheitert oftmals an den äußeren Umständen, wie das fehlende Budget, man möchte den Job nicht aufgeben oder der Partner macht nicht mit. Doch es gibt auch viele Menschen, die zwar von einer Weltreise träumen, sich das aber nicht zutrauen – insbesondere wenn es darum geht, alleine auf Reisen zu gehen. In diesem Fall sollte man dennoch das Vorhaben anstreben, um eine Weltreise für das Selbstbewusstsein zu machen. Eine Weltreise zu machen bedeutet großen Mut aufbringen, sich allein (oder zu zweit) in der Welt zu behaupten. Man kommt mit anderen Sprachen, neuen Kulturen und sicher vielen unbekannten Situationen in Kontakt. Und ob man in genau diesem Moment will oder nicht: Da muss man durch! Was stärkt das Selbstbewusstsein also mehr als eine Weltreise – vor allem wenn man ohnehin diesen Traum hat?

Weltreise für das Selbstbewusstsein – nur Mut!

Langenscheidt Ohne-Wörter-Buch: 550 Zeigebilder für Weltenbummler*

Auf einer Weltreise lernt ihr euch selbst ganz neu kennen. Ihr entdeckt eure Grenzen, könnt feststellen, was ihr wollt und wo ihr sagt „bis hierhin und nicht weiter“. Wenn ihr allein unterwegs seid, entscheidet ihr ganz allein für euch. Ihr müsst auf niemanden Rücksicht nehmen – außer auf euch selbst. Wenn du nach links gehen willst, dann tu es einfach!

Wichtig dabei ist es aber dennoch ein paar Grundregeln zu beachten:

  • Respektiere die Menschen und die Kultur des Landes, in dem du dich befindest!
  • Tue nicht Verbotenes und achte auf dich und dein Gepäck. Es gibt leider überall auf der Welt Langfinger und Menschen, die dich in irgendeiner Art und Weise ausnutzen könnten.
  • Versuche dich auf die Sprache des Landes einzustellen – und sei es nur mit einem Wörterbuch oder Zeichensprache.
  • Gehe nur Abenteuer ein, bei denen du sicher sagen kannst: „Ich mach mir zwar vor Aufregung in die Hose, aber ich habe keine Angst!“
  • Probiere dich aus und mache Dinge, die du noch nie gemacht hast. Du wirst sehen, du kannst hinterher stolz auf dich sein!

Tipp: Auch wenn eine Weltreise für das Selbstbewusstsein wirklich förderlich sein kann, ihr solltet euch nicht übernehmen! Angst kann auch lähmen und in gewissen Situationen sollte man keineswegs vor Angst gelähmt sein …

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.