Sonnenschutz auf Reisen

Mit dem richtigen Sonnenschutz auf Reisen muss sich niemand vor der Sonne verstecken.

Denn es ist doch gerade die Sonne, weswegen wir uns oft auf Reisen machen. Gerade bei längeren Reisen ist ein konsequenter Schutz der Haut und der Augen vor der intensiven Sonnen- und UV-Strahlung notwendig.

Sonnenschutz auf Reisen für die Haut

Lange Sonnenbäder in der prallen Sonne sollte man grundsätzlich vermeiden. Insbesondere in der Mittagszeit von 12 bis 15 Uhr ist die Sonne am intensivsten. Ein Schattenplätzchen bringt angenehme Wärme und optimalen Schutz vor direkter Sonne. Der Eigenschutz der Haut ist je nach Hauttyp unterschiedlich. Sehr hellhäutige Personen haben einen kürzeren Eigenschutz als Personen mit dunklem Teint. Mit Sonnencreme kann der Eigenschutz verlängert werden – und zwar um den angegebenen Lichtschutzfaktor. Hat man also LSF 20, verlängert sich der Eigenschutz um die 20-fache Zeit. Verringert wird dies wiederum, wenn man schwitzt, ins Wasser geht oder Sand auf der Haut ist.


Anzeige

Wer viel draußen an der Sonne unterwegs ist muss insbesondere das Gesicht schützen. Hier ist eine spezielle Sonnencreme für das Gesicht mit sehr hohem Lichtschutzfaktor ratsam. Diese darf in keinem Gepäck fehlen!

UV-Kleidung für optimalen Sonnenschutz auf Reisen

Für Backpacker und Trekking-Touren bietet es sich sogar an, spezielle Kleidung mit UV-Schutz zu tragen. Bei dieser Kleidung werden spezielle Materialien verwendet, die die schädliche UV-Strahlung davon abhalten, durch die Kleidung auf die Haut durchzudringen. Aber generell ist Kleidung immer besser als nackte Haut – zumindest beim Schutz vor UV-Strahlen! Gut geeignet sind Kleidungsstücke aus Polyester. Je dunkler und feiner der Stoff, desto besser.

Schutz der Augen – auch im Skiurlaub

Neben der Haut sind auch die Augen vor UV-Strahlung zu schützen. Eine gute Sonnenbrille mit UV-Schutz wirkt hier wahre Wunder und sieht zudem auch noch schick aus! Vor allem am Meer und im Schnee müssen die Augen ganz besonders geschützt werden. Wasser und Schnee reflektieren die Sonnenstrahlen besonders stark zurück.

Damit der Urlaub also keine schlimmen Folgen mit sich bringt, ist ein guter Sonnenschutz auf Reisen ein absolutes Muss! So viel Platz im Gepäck für eine Tube Sonnencreme sollte auch bei Backpackern im leichten Gepäck sein 🙂

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Heike sagt:

    Du hast vollkommen recht, im Schnee ist Sonnenschutz total wichtig. Ich sah mal aus wie ein Clown nach einem Tag auf dem Snowboard: Das Gesicht krebsrot und um die Augen alles weiß wegen der Skibrille. Da sieht man mal, wie stark die Sonne auf den Bergen und im Schnee ist!
    Gruß, Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.