Mit Elefanten arbeiten als Volunteer

Als Volunteer kann man sowohl in Asien als auch in Afrika in verschiedenen Projekten mit Elefanten arbeiten.

In Asien sind die sanften Riesen etwas kleiner, sie werden bis zu 3,50 Meter hoch. Sie sind seit 1986 als stark gefährdet eingestuft und stehen in der Roten Liste der gefährdeten Arten der Weltnaturschutzunion IUCN. Der afrikanische Elefant wird bis zu 4 Meter hoch und kann auf ein Gewicht von bis zu 7,5 Tonnen kommen! Es ist ein wirkliches Erlebnis die Tiere in freier Wildbahn z.B. auf einer Safari zu erleben. Doch gibt es auch Elefanten, die in Aufzuchtstationen leben, weil Wilderer das Muttertier getötet haben oder weil die Tiere aufgrund von Verletzungen in der Wildnis nicht überleben könnten. Um solche Tiere geht es in der Regel, wenn man als Volunteer mit Elefanten arbeiten darf.

Mit Elefanten arbeiten – den Dickhäutern ganz nah sein!

Zu den Aufgaben eines Volunteers gehören je nach Projekt ganz unterschiedliche Dinge:

  • Wasserstellen ausheben, damit die Tiere ausreichend Wasserquellen in der Savanne finden
  • Beobachtungen der Herden, um z.B. verletzte Tiere ausfindig zu machen und um Forschungsdaten zu sammeln
  • Im Elefantencamp müssen die Tiere gefüttert und gebadet werden
  • Gehege müssen ausgemistet und gesäubert und das Futter muss vorbereitet werden

Bei vielen Projekten, vor allem in Asien, arbeitet man direkt mit den Tieren zusammen. Möchte man sich lieber in Richtung Forschung und Tierbeobachtung begeben, findet man Projekte, bei denen Tiere in der freien Wildbahn beobachtet und erforscht werden. Man lernt Spuren zu lesen, kann das Herdenverhalten studieren und das natürliche Leben der sanften Riesen kennen lernen. In diesem Fall handelt es sich um echte Wildtiere. Sie sind zwar in der Regel an die Nähe des Menschen gewöhnt, aber sie können sehr gefährlich sein, wenn man ihnen zu nahe kommt. Mit Elefanten arbeiten heißt beobachten, studieren und lernen!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.