Urlaubshelfer Reise-Apps

Da es heutzutage kaum noch Menschen gibt, die ohne ihr Smartphone in den Urlaub fahren, bietet sich ein Blick auf das immer größer werdende Angebot von Reise-Apps an.

Es gibt mittlerweile für sämtliche Betriebssysteme tausende Reise-Apps in den jeweiligen Stores. Viele sind kostenlos erhältlich, für andere wird eine Gebühr fällig.

chip.de hat eine Liste der 20 besten Reise-Apps für iPhone, iPad, Android zusammengefasst.

Was es bzgl. Reise-Apps zu beachten gilt

Es gibt Reise-Apps, die vor allem für die Zeit vor dem Reiseantritt entwickelt wurden. Dazu gehören bspw. Hotel- und Flugbuchungs-Apps. Die Mehrheit der Apps findet jedoch Verwendung vor Ort, zum Beispiel Übersetzungs- und Navigations-Apps oder Apps, die Sehenswürdigkeiten in der jeweiligen Region anzeigen.

Zur vollumfänglichen Nutzung benötigen diese Reise-Apps in der Regel Zugriff auf das Internet. Und da liegt oft der Hase im Pfeffer. Denn nicht überall im Urlaubsland gibt es Free Wi-Fi und nicht jeder Urlauber verfügt über eine Auslands-Internetflatrate. Zudem ist man von Zeit zu Zeit auf eine Stromquelle angewiesen.

Von daher sind Reise-Apps auf dem Smartphone oder Tablet als unterstützende Urlaubsbegleiter mit gewissen Einschränkungen anzusehen. Im Vorteil ist der, der bei seinem Provider eine Flatrate für den Reisezeitraum im Ausland gebucht hat.

Tipp: In einem anderen Beitrag findet ihr ein paar nützliche Apps vor und für die Reise!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.