Weltumrundung mit Sonnenenergie – die Hochschule Bochum zeigt wie’s geht

Studenten entwickeln Solarfahrzeuge, durch die eine Weltumrundung mit Sonnenenergie möglich wird.

Die Studenten der Hochschule in Bochum entwickeln bereits seit dem Jahr 1999 Solarfahrzeuge. Diese Fahrzeuge werden ausschließlich durch Sonnenenergie betrieben und entsprechen damit dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Das Ziel der Studenten ist es, alltagstaugliche Fahrzeuge zu entwickeln, die sich autark betrieben nur durch Sonnenenergie fortbewegen und dabei den gleichen Komfort bieten wie „normale“ Autos, z.B. ausreichend Platz, mindestens zwei Sitze etc.

Seit etwa drei Jahren entwickelt das Team ein Fahrzeug mit dem Namen SolarWorld Gran Turismo. Dieses Fahrzeug ist für die Straße zugelassen und soll nun auf seine Alltagstauglichkeit geprüft werden. Das Team bestehend aus 30 Studenten aus den Fachbereichen Elektr(on)ik, Mechanik, Strategie und Organisation hat ein Projekt entwickelt und sich zum Ziel gesetzt, als erstes Solarfahrzeug der Welt einmal den Globus komplett zu umrunden – eine Weltumrundung mit Sonnenenergie. Der Gedanke dahinter ist es unter anderem, die Effizienz eines Solarfahrzeuges in der Praxis zu demonstrieren.

Seit dem 16. Oktober 2011 hat sich das SolarCar Team der Hochschule Bochum aufgemacht, dieses Ziel in die Tat umzusetzen. Auftakt der Weltumrundung war die World Solar Challenge (WSC) in Australien, bei der 40 Teams aus insgesamt 21 Nationen mit ihren solarbetriebenen Fahrzeugen an den Start gingen. Weiter ging die Reise für das Bochumer SolarCar Team durch Neuseeland, durch die USA und quer durch Europa.

Aktuell befindet sich der SolarWorld Gran Turismo auf seiner Fahrt durch Russland. Nach insgesamt einem Jahr soll die Weltumrundung des SolarCar Teams wieder am Ausgangspunkt in Australien enden. Dabei legt das Team eine Gesamtstrecke über Land von 34.000 Kilometern zurück und überquert dabei zweimal den Äquator. Mit dieser Leistung würde das Bochumer Team es schaffen, ins Guinness Buch der Rekorde zu kommen!

Weitere Infos zu dieser spannenden Weltumrundung mit Sonnenenergie findet ihr auf der Website der Hochschule Bochum. Wir wünschen dem SolarCar Team aus Bochum viel Erfolg für die letzte Etappe!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.